Ciao Bella – Ciao Italia!

Ich liebe es, wenn wir durch die imposanten Gebirgszüge fahren, das Autofenster leicht geöffnet haben und eine frische Brise einatmen können. Sonnenstrahlen auf der Haut, die Sonnenbrille auf der Nase und schon sind wir im Urlaubsfeeling. Kilometer für Kilometer kommen wir unserem Ziel näher. Und wenn wir dann den Brenner passiert haben und es durch die Berge wieder etwas hinab Richtung Tal geht, dann wissen wir: es dauert nicht mehr lange!

Von was ich Ihnen gerade erzähle? Von meinem alljährlichen Weg an den Gardasee – von dem Ort, an dem ich wirklich abschalten kann, glücklich bin – ich habe mich schlichtweg in diese Region verliebt. Ich war schon so oft dort und irgendwie kann ich nicht genug davon bekommen. Die knapp 8-stündige Autofahrt nehme ich dafür gerne in Kauf, denn ich weiß, was mich erwartet und freue mich jedes Mal riesig darauf.

Ja, wenn wir dann so langsam an entzückenden Weinregionen und kleinen Dörfern vorbeikommen, sind wir auf der Zielgeraden. Dann sieht man ihn – durch die Sonne funkelnd und strahlend, umgeben von Olivenbäumen, Weinbergen, Plantagen und Pinienbäumen. Ciao Bella – Ciao Italia – Ciao Lago di Garda!

Bella Italia

Der Gardasee ist recht lang und von Region zu Region unterschiedlich. Meine zweite Heimat ist der Süd-Osten des Sees. Rundum Sirmione, Peschiera, Bardolino, Lazise und Garda fühle ich mich wohl und kenne mich mittlerweile bestens aus.

Es gibt zauberhafte Hotelanlagen, große Campinganlagen und wunderschöne, mit italienischem Herzblut gestaltete Appartements. Die einen direkt am Seeufer, die anderen zentral in den malerischen Städtchen, andere wiederum etwas zurückversetzt an einem Hügel, von wo sich ein unglaublich schöner Ausblick auftut.

So gerne würde ich Sie auf eine Reise an den Gardasee mitnehmen und Sie von dieser prachtvollen Schönheit überzeugen. Schließen Sie Ihre Augen, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich inspirieren: Stellen Sie sich vor, Sie kommen in Ihrer Anlage an, eine bildhübsche und leicht braun gebrannte Italienerin begrüßt Sie mit einem strahlenden Lächeln, empfängt Sie mit einem erfrischenden Glas Prosecco und lässt Sie erst einmal ankommen. Im Hintergrund ertönt die italienische Gute-Laune-Musik und zieht Sie direkt in den Bann. Nach ein paar Minuten geht es in Ihre eigene Oase: Ein geräumiges Zimmer, mediterran und mit viel Liebe eingerichtet. Die warme Sonne lächelt Ihnen zu und von Ihrer Terrasse haben Sie einen faszinierenden Blick auf den Lago di Garda. Das blaue, rauschende Wasser wartet auf Sie! Am nächsten Morgen stehen Sie auf, genießen auf der Sonnenterrasse ein ausgiebiges Frühstück – Weintrauben aus der Region, Croissants, eine fruchtige Marmelade und ein guter Kaffee. Besser kann der Tag doch gar nicht beginnen.

Wenn ich so daran denke, bekomme ich richtig Gänsehaut. Wie geht es Ihnen? Oh, wie gerne wäre ich jetzt gerade dort.

Gardasee – Urlaubsziel für jedermann

Egal ob als Pärchen, Familie oder Sportler, hier ist für jeden etwas geboten. 

Ich liebe die italienische Herzlichkeit, Freundlichkeit, das unfassbar leckere Essen, den guten Wein und natürlich das phänomenale Eis. Ich fühle mich einfach direkt Zuhause. Die Italiener geben einem ein so bedeutendes und warmherziges Gefühl, dass man denkt, man kennt sich schon lange.

Aber nicht nur die Menschen sind es, warum es mich Jahr für Jahr an den Gardasee zieht. Ich liebe es, von Stadt zu Stadt bummeln zu können. Ein Hoch auf die italienische Mode. Jeder, der Schuhe, Kleidung und Taschen liebt, muss definitiv hier gewesen sein. So süße und wunderschöne Boutiquen, einfach unglaublich. Ein kleiner Tipp: Die Italiener haben die aktuellen Trends immer schon ein Jahr vor uns Deutschen im Laden. 😊

Am Abend gehen wir dann immer in unseren Lieblingsrestaurants essen. Mal gibt es eine typisch italienische Pizza, mal eine ausgefallende Pasta oder einen exzellenten Fisch. Begleitet von einem Wein, ist der Abend perfekt. Und als Nachspeise beim Spazieren gehen durch die Innenstadt gönne ich mir dann ein Eis.

Gerne gebe ich Ihnen Tipps an die Hand, wo Sie und Ihre Lieben ausgezeichnet essen gehen können, wann der beste Zeitpunkt dafür ist und wo man definitiv vorab reservieren sollte.

Für Ihre Kleinen ist der Lago di Garda übrigens ein wahres Paradies! Im Süd-Osten haben sich mittlerweile viele Freizeitparks für Jung und Alt angesiedelt, somit wird es keinesfalls langweilig. Am bekanntesten ist hier das entzückende Gardaland, was sich jährlich neue Attraktionen einfallen lässt.

Wer auch die andere Seite des Sees kennenlernen möchte, kann sich von mehreren Städtchen per Fähre auf den Weg Richtung Westen und Norden machen – ein toller Tagesausflug! Aber auch die Umgebung des Gardasees ist reizvoll. Gerade einmal 30 Minuten Fahrzeit hat man nach Verona, die Stadt von Romeo und Julia.

Fahrradfahrer sind am traumhaften See ebenso herzlich willkommen. Sie sollten sich wirklich Ihr Rad einpacken oder eines leihen, es lohnt sich! So kommen Sie an Ecken vorbei, die Sie mit dem Auto vielleicht verpassen würden.

Typisch italienisch sind die beliebten Wochenmärkte, wo Sie sich unter die Einheimischen mischen können. Von Gemüse und Obst, über Töpferkunst, Kleidung, Lederwaren bis hin zu landestypischen Spezialitäten – hier ist alles zu finden. Sprechen Sie mich gerne an – ich verrate Ihnen, an welchen Wochentagen die Märkte stattfinden.

Ach, ich liebe einfach das italienische Flair, die Leute und das heimelige Urlaubsfeeling dort.

Hotels am Gardasee

Hier einer meiner Hoteltipps: Le Ali Del Frassino The Natures Way Resort**** in Peschiera del Garda.

Das Resort liegt etwa 1,5km vom Stadtzentrum entfernt und kann somit auch zu Fuß oder per Fahrrad erreicht werden. Durch die etwas zurückversetzte Lage haben Sie viel Ruhe, sind aber trotzdem nicht weit von den vielen Sehenswürdigkeiten und süßen Orten entfernt. Das Hotel ist von wundervollen Plantagen und einem Natursee umgeben. Die Unterbringungen sind mit viel Herz und Geschmack eingerichtet und bieten viel Platz. Das Frühstück ist exzellent. Auf der eigenen Terrasse kann man seine Privatsphäre genießen, während man sich am großen Pool wunderbar abkühlen kann. Einfach traumhaft!

Aber auch für Familien, Camper und viele mehr habe ich geeignete Unterbringungen an der Hand. Melden Sie sich gerne bei mir, wenn ich Sie neugierig gemacht habe. Wir finden ganz bestimmt die ideale Unterkunft für Sie.

Boxenstopp in Österreich

Und falls Ihnen der Fahrtweg zum Lago di Garda etwas zu weit ist, empfehle ich einen kurzen Stopp in Österreich. Hier können Sie sich zum Beispiel während eines zweitägigen Aufenthaltes auf Ihren Urlaub einstimmen, die Berge und weiten Landschaften genießen.

Auch hierfür habe ich das ideale Hotel für Sie parat: Puradies****

Das Erholungs- und Erlebnisresort liegt mitten in der Leoganger Bergwelt, in der Nähe einer Seilbahn und punktet durch seinen Naturbadesee im Garten, der hervorragenden Gourmetküche und seine naturverbundenen und schmackhaft eingerichteten Zimmer. Hier urlauben Sie wirklich auf höchstem Niveau! Das Puradies ist einer meiner Lieblingsanlaufstellen in ganz Österreich.

Wenn ich Sie begeistern konnte, Sie neugierig gemacht habe oder Sie Fragen haben, dann schreiben Sie mir gerne. Ich bin schon ganz gespannt und freue mich über Ihre Nachricht. Jetzt träume ich erstmal weiter von meinem nächsten Aufenthalt in Österreich und am Gardasee.

Bis dahin!

Ihre Lisa-Marie Reichelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.