Kategorien
Neuestes
Beliebt

Neueröffnungen 2018

Das Jahr 2018 hat im Luxussegment so einige Neueröffnungen auf Lager. Einige dieser Hideaways möchte ich mir heute einmal etwas genauer ansehen.

Neben den fünf neuen Lodges in Bhutan und dem Six Senses Kambodscha ist nicht nur die Six Senses-Kette fleißig am Wachsen. Auch bei der renommierten Anantara-Kette kommt in diesem Jahr ein neues Luxusrefugium hinzu. In Vietnam heißt es ab November: Herzlich willkommen im exklusiven Anantara Quy Nhon. Und auch in Sri Lanka dürfen wir uns ab dem Herbst über ein exklusives Schmuckstück freuen.

Ein unentdecktes Land – fünf erstklassige Lodges

Beginnen wir doch mal mit dem Königreich Bhutan. Hier, wo es das größte Staatsziel ist, dass alle Einwohner glücklich sind.
Wer selbst einmal in dieses außergewöhnliche Land reiste, hat sicher selbst die Erfahrung gemacht, einen „Life Changing Trip“ erlebt zu haben. Für uns Westeuropäer ist die Lebensphilosophie der Menschen in Bhutan ungewöhnlich und faszinierend zugleich. Deshalb ist es auch kaum verwunderlich, dass die Neueröffnungen der Lodges von Six Senses Bhutan zu den am meisten erwarteten Hoteleröffnungen in Asien zählen. Die ersten der drei Lodges, welche sich über verschiedene Täler im Land verteilen, eröffnen bereits im November in Paro, Thimphu und Punakha. Im Frühjahr 2019 sollen dann Gangtey und Bumthang folgen. Jede Lodge spiegelt die Kultur und die Gastfreundschaft des friedlichen Königreichs und verströmt durch seine individuelle Einrichtung einen ganz eigenen Charme. Lassen wir doch einfach mal Bilder sprechen …

Die wunderschönen Lodges können ganz individuell miteinander kombiniert werden. Wir finden, da kommt was ganz Großartiges auf uns zu und freuen uns schon jetzt auf den ersten Besuch in diesen bezaubernden Schönheiten. Wenn Sie noch mehr über die neuen Luxuslodges in Bhutan erfahren möchten, besuchen Sie uns doch auf unserer Homepage.

 

Luxus im Land der Drachen

Weiter geht unsere Reise ins Land der Drachen – nach Vietnam.
Auch hier heißt es ab Ende November: Türen auf und herzlich willkommen. Denn dann empfängt das 5-Sterne-Hotel Anantara Quy Nhon seine ersten Gäste. In diesem exklusiven Resort werden Privatsphäre und Service ganz großgeschrieben. Auf einer Fläche von ca. 7 Hektar verteilen sich lediglich 26 Villen, die sich perfekt in die exotische Natur integrieren. Der Komfort kommt dabei selbstverständlich nicht zu kurz. So verfügen alle Villen über einen eigenen Pool und einen persönlichen Butler, der jeden Wunsch von den Augen abliest.
Besonders schön ist die Lage dieses Juwels abseits der ausgetretenen Touristenpfade am Bai Dai Beach.

Ocean Pool Villa im Anantara Quy Nhon in Vietnam

Die Ocean Pool Villa im Anantara Quy Nhon in Vietnam verfügt über eine große Terrasse mit eigenem Pool.

Möchten Sie noch mehr über die Kulinarik, das Wellnesangebot und die sportlichen Möglichkeiten wissen, dann finden Sie hier alle Infos über das Anantara Quy Nhon.

 

Six Senses zum ersten Mal in Kambodscha

Von Vietnam fliegen wir weiter nach Kambodscha. Hier lässt Six Senses noch einmal die Korken knallen.
Auf der gerade einmal 12 Hektar großen Insel Krabey Island eröffnet die renommierte Kette ein neues Juwel, das Six Senses Krabey Island. Ein nachhaltiges, umweltbewusstes Resort, mit einem hohen Maß an Luxus für die Gäste. Dieses kleine, versteckte Paradies ist nur mit dem Boot erreichbar und bietet einsame Strände und glasklares Wasser. Hier kann man sich einmal wie Robinson Crusoe auf seiner einsamen Insel fühlen. Allerdings hat das Resort in puncto Service und Komfort so einiges mehr zu bieten, als die Unterkunft des 1659 gestrandeten Abenteurers.

Eine der Neueröffnungen bei Six Senses findet in Kambodscha statt. Auf der kleinen Insel Krabey Island werden die Gäste ab Herbst 2018 empfangen.

Bei Six Senses gibt es in diesem Jahr gleich mehrere Neueröffnungen. So zum Beispiel auch auf der kleinen einsamen Insel Krabey Island – Robinson Crusoe-Feeling ist hier in jedem Fall garantiert.

Unberührte Strände und glasklares Wasser soweit das Auge reicht…

 

Last but not least der Neueröffnungen

Unser letzter Stop führt uns nach Sri Lanka zum 5-Sterne Boutique-Hotel Haritha Villas, welches ebenfalls im Herbst 2018 eröffnet wird. Hier werden sich Designliebhaber und Naturfreunde sicherlich gleichermaßen wohlfühlen. Weit entfernt von Trubel und Touristenmassen, im Südwesten der Insel, entsteht ein Refugium zum Entspannen und Genießen. Ein kleines Schatzkästchen, das beinahe so wirkt, als hätte man es mitten in die exotische Natur gebettet. Der Name ist hier auf jeden Fall Programm, denn „Haritha“ bedeutet auf Singhalesisch so viel wie „Natur“. Die gerade einmal 9 Gästevillen zeichnen sich durch gerade Linien und modernes Design aus. Die perfekte Symbiose zu den vielen natürlichen Materialien die verwendet wurden und dem atemberaubenden Blick auf die Reisfelder, die jeden Abend im Sonnenuntergang baden. Über all der friedvollen Exotik thront ein majestätisches koloniales Gebäude.

Ein Luxusresort mitten im exotischen Dschungel Sri Lankas. Die Gästevillen sind alle mit großzügigen Terrassen mit Sitzgelegenheit und eigenem Pool ausgestattet.

Beiträge — Bisher keine Antworten


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.